Arclab Webformular Generator - Bedienungsanleitung

Übermittlung von Daten an das Formular mittels URL - Parameter | Inhaltsverzeichnis

 

Über der Internetadresse, mit der das Formular aufgerufen wird, können gleichzeitig auch Daten und Werte an das Formular übertragen werden. Diese Daten können sowohl gleich angezeigt als auch intern gespeichert werden. Der Import der Daten erfolgt mittels Parameter in der URL (Webadresse) des Formulars.

 

Im folgenden Beispiel soll die Artikelnummer eines Produkts beim Aufruf des Formulars an dieses übergeben und in einem entsprechenden Feld ausgegeben werden ...

 

1. Schritt ... ein Element für die Darstellung im Formular vorbereiten

Wir fügen für das Beispiel in das Formular ein Element für die Anzeige von Texten ein. In dieses soll der übergebene Wert automatisch geschrieben werden. Dazu wählen wir in der Elementauswahl ein entsprechendes Feld aus ...

 

285

 

Vergeben Sie den Namen Artikelnummer und klicken Sie abschliessend auf OK, um das neue Element in das Formular zu übernehmen.

 

286

 

2. Schritt ... ein Element für die Parameter - Übergabe einfügen

Nun fügen wir das Parameter - Element in das Formular ein und verknüpfen es mit dem obigen Element. Dieses Element wertet die Webadresse aus, sucht nach evtl. vorhandenen Werten und überträgt diese in das verknüpfte Element ...

 

287

 

Um das Funktionsprinzip zu zeigen, nennen wir den Parameter für den Aufruf in der Webadresse nummer-artikel. Das Feld, an das der Wert übertragen werden soll, ist unser bereits vorbereitete Element mit dem Namen Artikelnummer ( die geschweiften Klammern {} sind nur für die interne Verarbeitung wichtig). Klicken Sie abschliessend auf OK, um das Element in Ihr Formular zu übernehmen.

 

288

 

Wie Sie das Formular nun abschliessend fertig vom Programm erstellen lassen und auf Ihre Homepage hochladen können, ist hier erläutert ...

 

Wenn Sie das Formular jetzt im Webbrowser aufrufen, können Sie diesem Werte übermitteln. Im gezeigten Beispiel wird die Artikelnummer 123456 übergeben und in dem Textelement ausgegeben. Der Parameter - Zusatz für die Webadresse lautet im diesem Beispiel ...

 

?nummer-artikel=

 

Der Aufruf ?nummer-artikel=123456 übermittelt somit den Wert 123456 an das Formular ...

289

 

 

<< zurück zum Inhaltsverzeichnis