Bedienungsanleitung zur Software

Arclab Webformular Generator

Einbindung des Formulars in eine Joomla! - Webseite | Inhaltsverzeichnis

 

Schritt 1 ... das Formular fertig erzeugen lassen und hochladen


Klicken Sie im oberen Menü auf den Button "Webformular erstellen". Verwenden Sie hierfür NICHT die Option "Projekt speichern". Dies speichert lediglich den Entwurf an sich inkl. aller Einstellungen. Das Programm erstellt nun eine Datei im PHP - Format, die das gesamte Formular enthält.

 

071

 

Laden Sie die vom Programm erzeugte Datei per FTP am besten in das Stammverzeichnis der Joomla!-Installation hoch. Wenn Sie die Datei in ein Unterverzeichnis ablegen, müssen Sie später den Pfad anpassen. In diesem Beispiel verwenden wir den Dateinamen "formular.php".

 

  • Liegt die Datei im Joomla! - Stammverzeichnis, so lautet der Pfad: /formular.php
  • Laden Sie die Datei hingegen z.B. in den Unterordner /forms, dann lautet der Pfad: /forms/formular.php

 

 

Schritt 2 ... in Joomla! einloggen und den Editor temporär ändern


Melden Sie sich in Ihrem Joomla! - System als Benutzer der Gruppe "Super User" an. Nutzern mit eingeschränkten Rechten ist es nicht möglich, den notwendigen Javascript und somit das Formular in die gewünschte Joomla - Webseite einzufügen. In der Hauptkonfiguration unter "Text Filter" können nur "Super User" ungefilterten HTML - Code einfügen.

 

  • Super User: Keine Filterung (No Filtering)

 

 

Der Standard - Editor in Joomla! ist TinyMCE. Dieser Editor erlaubt jedoch kein Einfügen von benutzerdefiniertem Code bzw. Javascript. Wenn Sie allerdings sowieso einen Editor verwenden, der dies erlaubt, ist die nun erläuterte Änderung nicht notwendig. Die Tags "script" und "div" werden benötigt. Klicken Sie auf "Konto bearbeiten", um die Einstellung für den Editor zu ändern.

 

137 

Ändern Sie nun in den Basisoptionen den Editor auf Editor - Keine. Klicken Sie auf Speichern & Schliessen, um die Änderung zu übernehmen. Nun wird der Basiseditor von Joomla! verwendet, mit dem die notwendige Bearbeitung vorgenommen werden kann.

 

138

 

 

Schritt 3 ... den Joomla! - Artikel editieren


Das Formular kann nun an der gewünschten Position im Artikel mittels einer Javascript - Anweisung eingebunden werden. Die Anweisung stellt der Webformular Generator komplett fertig zur Verfügung. Sie müssen lediglich den Dateinamen (im gezeigten Beispiel /formular.php) entsprechend anpassen. Tragen Sie hier den Dateinamen Ihres Formulars ein ... WICHTIG ... fügen Sie ein / vor dem Dateinamen ein.

 

<div id="awf-form"><script>var c=new XMLHttpRequest();c.open('GET','/formular.php?js=awf');c.onreadystatechange=function(){if(c.readyState===4&&c.status===200){var s=document.createElement('script');s.innerHTML=c.responseText;document.head.appendChild(s);awf_Run('awf-form');}};c.send();</script></div>

 

Einige sehr wichtige Hinweise !!!

 

  • Wenn Sie den Javascript-Code direkt aus dem Webformular Generator herauskopiert haben, müssen Sie den Pfad
    von dateiname.php zu /dateiname.php ändern ... also immer ein / vor dem Namen Ihrer PHP-Datei hinzufügen.

  • Wenn die Datei formular.php z.B. im Stammverzeichnis liegt, lautet die Angabe /formular.php. Soll sich das
    Formular hingegen z.B. auf der Seite Kontakt befinden, lautet die Pfadangabe /kontakt/formular.php, wenn
    die Seite "Kontakt" im virtuellen Unterordner /kontakt/ liegt.

 

 

Kopieren Sie nun den Text mit der JavaScript - Anweisung an der gewünschten Position in den Editor von Joomla!. Überprüfen Sie dabei nochmals, ob die Pfadangaben wie oben beschrieben korrekt sind. Eine evtl. Markierung des Codes durch die Rechtschreibkorrektur kann ignoriert werden.

 

139

 

Speichern Sie den Artikel nach dem Einfügen den Anweisung und überprüfen Sie ihn in einem anderen Webbrowser, um zu sehen, ob das Formular korrekt geladen und angezeigt wird. Sie können nun jederzeit Änderungen im Formular vornehmen, ohne die Einbindung in den Joomla! - Artikel zu überarbeiten. Es genügt, nach der Bearbeitung des Formulars im Webformular Generator eine neue php - Datei zu erstellen und diese erneut auf den Webserver hochzuladen.

 

Schritt 4 ... Einstellungen für den Editor wieder zurücksetzen


Nach der Bearbeitung des Artikels können Sie in Joomla! wieder zum vorher eingestellten Editor zurück wechseln. Sie sollten nun aber keinesfalls den Artikel mit der Formulareinbindung wieder mit einem Editor bearbeiten, der das Einfügen nicht erlaubt !!! Wechseln Sie für Änderungen an dem Artikel die Einstellungen des verwendeten Editors wie oben beschrieben, bevor Sie mit der Bearbeitung des Artikels beginnen.

 

140

 

 

<< zurück zum Inhaltsverzeichnis