Arclab Webformular Generator - Bedienungsanleitung

Übermittlung der Formulardaten in eine MySQL - Datenbank | Inhaltsverzeichnis

 


Die Daten aus dem Formular können direkt in eine Onlinedatenbank im MySQL - Format importiert werden. Dabei können wahlweise alle oder nur ausgewählte Werte übermittelt und importiert werden. Zusätzlich ist auch der Versand an eine oder mehrere Emailadressen möglich ... mehr Infos.

 

309-7 309-1 309-6
309-10

 


 

305  

Eine neue Übermittlungsaufgabe anlegen

 

Sie können beliebig viele Aufgaben zur Übermittlung der Daten festlegen. Das Formular arbeitet alle Aufgaben nacheinander ab.

 

Klicken Sie im Hauptfenster auf Daten-Übermittlung. Im sich öffnenden Fenster sind alle Sendevorgänge aufgelistet. Klicken Sie auf Neue Aufgabe und wählen Sie die Option Daten in eine MySQL - Datenbank übertragen.

 

Erzeugen Sie nach jeder Änderung die Formulardatei neu und laden Sie diese auf Ihre Homepage hoch, damit die Änderungen auch online verfügbar sind. Mehr Infos zur finalen Erstellung ...

 


 

306  

Übersicht über die Feldbeziehungen

 

Im sich öffnenden Fenster sind alle Beziehungen zwischen den Feldern aus dem Formular und den entsprechenden Feldern in der Datenbank aufgelistet.

 

Diese Verknüpfungen können jederzeit bearbeitet werden.

 


 

307  

Feldverknüpfungen festlegen

 

Legen Sie nun fest, welche Elemente im Formular ausgelesen und deren Inhalt in die entsprechenden Datenbankfelder übertragen werden soll. Klicken Sie dazu auf das + Symbol, um eine neue Verknüpfung einzurichten.

 

Im gezeigten Beispiel soll der Inhalt des Formularelements {Nachname} dem Datenbankfeld Nachname zugewiesen usw.

 

Die Feldnamen der Datenbank müssen hier bekannt sein und exakt angegeben werden. Die Namen der Datenbankfelder können Sie z.B. mit dem MySQL - Admin Tool ermitteln. Achten Sie darauf, dass das Zielfeld der Datenbank gross genug ist, um die Daten aus dem Formular speichern zu können und dass die Dateitypen übereinstimmen.

 


 

WICHTIG ... alle Felder der Datenbank, die nicht NULL-fähig sind, müssen einem entsprechenden Formularelement
zugeordnet werden. Eine Ausnahme sind sog. A_I-Felder (Auto-Inkremente), die oft als Primärschlüssel verwendet werden.
Diese Felder A_I (Auto-Inkrement) dürfen nicht zugewiesen werden, da sie automatisch von der Datenbank gefüllt werden.

Dies bedeutet, dass alle Felder, die nicht automatisch von der Datenbank gefüllt werden, sowie alle Felder, die
nicht NULL sein dürfen, mit Daten aus dem Formular gefüllt werden müssen ... ansonsten wird ein Fehler angezeigt !

 


 

308  

MySQL - Verbindungseinstellungen

 

Wechseln Sie auf dem Karteireiter MySQL - Verbindung und geben Sie hier die notwendigen Einstellungen für die Datenbank an. Auch hier können Sie aktuell nicht bekannte Einstellungen mit dem MySQL - Admin Tool ermitteln.

 

Das Skript verwendet die PHP-Erweiterung MySQLi, um Daten aus dem Formular in die Datenbank einzufügen. Wenn MySQLi nicht verfügbar ist, erhalten Sie die Fehlermeldung beim Öffnen des Webformulars im Browser ...

 

Error: MySQLi extension not installed!

 

Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Web-Administrator oder Provider, damit dieser die notwendige PHP-Erweiterung MySQLi aktiviert.

 

 

 

<< zurück zum Inhaltsverzeichnis